Kontakt +49 (0)6172 9258 143



  • Siehe B2B
  • Siehe B2C
  • Business-to-Business, stellt die Kommunikations- und Handelsbeziehung zwischen mindestens 2 Organisationen dar.
  • Business-to-Consumer, auch Business-to-Client stellt die Kommunikations- und Handelsbeziehung zwischen einer Organisationen und einer Privatperson dar.
  • Baka-Yoke ist der Vorgänger von Poka-Yoke und bedeutet soviel "Narrensicher" (Baka = Narr/Idiot und Yoke = Vermeidung), die Begrifflichkeit war jedoch wenig schmeichelhaft und wurde durch dessen Erfinder Shigeo Shingo in Poka-Yoke umbenannt.
  • BAM ist das Akronym für die Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung.
  • Das Baumdiagramm gehört zu den sogenannten "Neuen sieben Managementwerkzeugen N7 bzw. M7".
    Mit Hilfe dieser Methode, können Zusammenhänge/Abläufe mit zunehmendem Komplexitätsgrad strukturiert dargestellt werden. Durch diese strukturierte und logische Visualisierung, können Risiken frühzeitig entdeckt und Maßnehmen eingeleitet werden.
  • Die BCG-Matrix ist eine, von der BCG (Boston Consulting Group) entwickelte, betriebswirtschaftliche Matrix, die innerhalb einer Portfolio Matrize, das durchschnittliche Marktwachstum (Ordinate) und den relativen Marktanteil des Unternehmens (Abszisse) darstellt.
  • BDI ist das Akronym für den Bundesverband der Deutschen Industrie.
  • Beauftragter der Oberesten Leitung.
    Siehe Managementbeauftragter
  • Das Betriebliche Vorschlagswesen gehört zu einem Teil des "IDM" Ideenmanagements und ist eine mitarbeitereinbeziehendes (partizipatives) Optimierungssystem, mit dem Ziel, die Vorschläge und Ideen aller Mitarbeiter in einer Organisation für diese zu nutzen.
  • Berufsgenossenschaften sind nach §31 SGB IV Selbstverwaltungsorgane. Seit dem 01.01.2011 gibt es neun gewerbliche Berufsgenossenschaften (BG Bau, BGHW, BG ETEM, VBG, BG RCI, BG Verkehr, BGN, BGHM, BGW).
  • Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft
  • Berufsgenossenschaft für Energie, Textil, Elektro und Medienerzeugnisse
  • Berufsgenossenschaft für Rohstoffe und Chemische Industrie
  • Berufsgenossenschaft für Transport und Verkehrswirtschaft
  • Berufsgenossenschaft für Holz und Metall
  • Berufsgenossenschaft für Handel und Warendistribution
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Berufsgenossenschaft für Nahrungsmittel und Gastgewerbe
  • Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege
  • BMWi ist das Akronym des Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie.
  • Brainstroming ist eine von Alex F. Osborn entwickelte und von Charles Hutchison Clark weiterentwickelte Methode zur Ideensammlung. Wichtig dabei ist, alle Ideen zuzulassen und ohne Bewertung zu sammeln und ebenfalls gegenseitige Ideenbefruchtung zuzulassen.
  • Brainwriting ist eine Abwandlung des Brainstorming für Gruppen, um Ideen in kreativer Atmosphäre zuzulassen, Beispielsweise durch die 6-3-5-Methode oder Mindmapping-Methode.
  • Unter Brutto versteht man den Gesamtgehalt eines Wertes.
  • Bottom-Up (von unten nach oben) ist eine Wirkrichtung eines Prozesses. Innerhalb der Managementtheorie, bezeichnet dies einen betont motivierenden und kollegialen Führungsstil, um die Fähigkeiten aller Mitarbeiter Nutzen zu können.
  • Siehe Betriebliches Vorschlagswesen
DGbW © 2018