Kontakt +49 (0)6172 9258 143


Dieses Seminar dient als Einführung in das nachhaltige und wirkungsvolle managen von Korrektur- und Vorbeugemaßnahmen (CAPA´s). Anhand der verschiedenen Einblicke und Übungen in Aufbau, Aufrechterhaltung und Weiterentwicklung eines nachhaltigen und wirkungsvollen CAPA-Systems, werden Sie befähigt, die Korrektur- und Vorbeugemaßnahmen systematisch und aktiv zu betreuen. Wir vermitteln Ihnen, wie sich die Ansätze und Methoden erfolgreich auf Ihr Unternehmen anwenden lassen.

Zielgruppe:

Fachpersonal, Qualitätsleiter, Führungskräfte wie z.B. Produktionsleiter, Gruppen- oder Teamleiter, …

Inhalt:

  • Einführung in das Thema Auditierung CAPA (Corrective Actions & Preventive Actions)
  • Überblick und Forderungen der ISO 13485:2016 bzw. RL 93/42/EWG; GMP/QSR
  • Überblick zu den heute gängigen Qualitätsmethoden
  • Problemanalyse (z.B. Pareto, Histogramm, Prozessanalysen, …)
  • Ursachenanalyse (z.B. Ishikawa gekoppelt mit 5W,…)
  • Lösungsfindung (z.B. Mind Map, Poka Yoke,…)
  • Kontrolle der eingeführten Maßnahmen (z.B. Kennzahlen, Prozessfähigkeitsanalyse,…)
  • Kontrolle der eingeführten Maßnahmen (z.B. Kennzahlen, Prozessfähigkeitsanalyse,…)
  • Meinungs- und Erfahrungsaustausch

Dauer:

1 Tag

Voraussetzungen:

Für dieses Modul sind keine speziellen Voraussetzungen erforderlich.

Art der Teilnahmebestätigung:

Teilnahmebestätigung mit den Inhalten des Moduls, bzw. bei erfolgreich bestandener Prüfung ein Zertifikat mit den Inhalten des Moduls.

Termine:

Datum

Stadt

Preis

 

DGbW © 2018